Oldschool.de

Da Silva - Surfcamp

Das "Da Silva Surfcamp" in Praia da Areia Branca, an der portugiesischen Atlantikküste 70 km nördlich von Lissabon gelgen, bietet optimale Surfbedingungen für Anfänger und Fortgeschrittene.

In einem typischen portugiesischen Landhaus, auf einem Hügel etwa 2 km vom Beachbreak entfernt gelegen, genießt man die Ruhe und vergisst den Alltag. Hier lässt sich entspannt auf der großen Sonnenterrasse in der Hängematte chillen.

Surfkurs - Hier kann jeder leicht surfen lernen

Der Strand und die Wellen von Praia da Areia Branca gehören zu den Besten Europas und bieten optimale Bedingungen zum Wellenreiten. Die einheimischen Surflehrer kennen ihren Surfspot wie ihre Westentasche und vermitteln alles, was Du als Anfänger oder fortgeschrittener Surfer brauchst, um Deine Skills zu optimieren. Eine Woche Surfkurs beinhaltet 5 Tage Intensiv-Surfkurs (2 Stunden pro Session / 2 Sessions pro Tag), 7 Tage Surfmaterial (Surfboard, Leash, Wetsuit), Free Surf-Weekend und der Transfer zu anderen Surfspots (wenn nötig).

Unterkunft und Verpflegung

Das "Da Silva Surfcamp" ist ein typisch portugiesisches Landhaus inmitten der malerischen Natur von Praia de Areia Branca, 12 km südlich von Peniche.

Das auf einem Hügel gelegene Haus ist von weitläufigen Feldern umgeben und von der riesigen Sonnenterasse aus kann man bequem in der Hängematte chillend das blaue Meer und den Strandort Praia de Areia Branca sehen.

Es gibt zwei private Doppelzimmer, ein Vierbettzimmer und ein Sechsbettzimmer.
 Die beiden Doppelzimmer teilen sich ein Bad mit Dusche. Die beiden Mehrbettzimmer haben jeweils ein eigenes Bad. Die große Gemeinschaftsküche, in der jeden Morgen das Frühstück serviert wird, befindet sich im Erdeschoss.

Jeden Morgen gibt es ein Frühstücksbuffet in der Surfcampküche, damit man gestärkt zur ersten Surfsession kommt. Zwischen den Surfsessions wird am Strand ein Lunchpaket gereicht.

Zweimal pro Woche findet im Camp ein Barbecue (gern auch vegetarisch) statt und später am Lagerfeuer lässt sich dann der Tag am Meer gemütlich ausklingen. Ansonsten gehen die Gäste des Camps oft zusammen einkaufen und kochen dann gemeinsam in der Surfcampküche. Die hauseigene Grillstelle steht natürlich auch zur Verfügung. In Praia da Areia Branca gibt außerdem einige sehr günstige Restaurants. Auf Wunsch fährt das Team vom Camp seine Gäste zum Abendessen in andere nette Orte in der Umgebung.

Rahmenprogramm

Im Da Silva Surfcamp lässt sich auch nach dem Surfen immer etwas unternehmen. Es bietet sich die Möglichkeit, einen Fahrradausflug zu unternehmen oder Ausflüge in nahe gelegene interessante Orte (Peniche, Óbidos, Lissabon, etc.). Im nahe gelegenen Lourinhã gibt es einen Skatepark. Der Surfboardhersteller FATUMN ist in unmittelbarer Nähe und gewährt einen Einblick ins Surfboard-Shapen. Ein Besuch in den nahe gelegenen Strandbars, Clubs und Discos lohnt sich immer. Lagerfeuer und spontane Grillpartys, Nachtwanderungen, Kitesurfen, Reiten, Tauchen, Tennis, Golf ...

Anreise

Der nächste Flughafen ist in Lissabon (70 km) und ein Expressbus für 12 € bietet einen bequemen Transfer nach Praia da Areia Branca. Das Surfcamp-Team holt Euch dann kostenlos von der Bushaltestelle ab. Es besteht auch die Möglichkeit, sich direkt vom Flughafen in Lissabon abholen zu lassen (Kosten: 70 €).

Kontakt

Website: www.dasilva-surfcamp.de
E-Mail: surfcamp@dasilva.de

Daniel Wohlang da Silva
Leibnizstr. 47
10629 Berlin
Tel: (0049) 30-881 68 12
Fax: (0049) 30-881 79 64
Mobil: (0049) 172-321 23 76