Eddie Aikau

Eddie would go

Eddie Aikau ist einer der größten hawaiianischen Helden und eine Surflegende zugleich. Er wurde am 4. März 1946 in Maui geboren und war der erste Rettungsschwimmer in Waimea Bay. In dieser Funktion rettete er unzählige Menschenleben. Jeder konnte sich unter Eddies Obhut sicher wissen, denn er schreckte vor keiner noch so hohen oder starken Welle zurück. Während seiner Dienstzeit musste niemand ertrinken oder um sein Leben bangen. Berühmt wurde Eddie Aikau auch durch seine Surfkünste. Er ritt die höchsten Wellen und gewann sehr viele Preise. Er wagte sich selbst bei den gefährlichsten Bedingungen in Wellen, vor denen jeder Zuschauer nur Ehrfurcht haben konnte. Eddie would go sagten alle Surfer und Fans und seit den 80er Jahren ziert dieser Spruch Aufkleber und T-Shirts auf Hawaii und in der ganzen Surfwelt.

Bild: Aus der Familiensammlung der Aikaus

Eddie begab sich 1978 auf den Aufruf der Polynesian Voyaging Society hin, mit einem historischen Kanu auf die Spurensuche nach den alten Polynesiern. Es war eine Reise von Hawaii nach Tahiti und sollte etwa 30 Tage dauern. Doch schon in der ersten Nacht wurde das Boot von einem Sturm heimgesucht und kenterte 12 Meilen südlich von Molokai. Eddie, dem keine Herausforderung zu groß war, machte sich mit dem Surfbrett auf den Weg nach Lanai, um Hilfe zu holen. Doch dies sollte leider seine letzte Hilfsaktion sein, denn er verschwand ohne jegliche Spur. Seine Mannschaft wurde wenige Stunden später aus den Fluten befreit.

Man hat seinen unermüdlichen Einsatz für all die Menschen, denen er das Leben gerettet hat, nicht vergessen. Zu seinem Gedenken wird in der Waimea Bay jährlich der Eddie Aikau Invitational Surf Contest (kurz: The Eddie) ausgetragen. Dieser startet immer Anfang Dezember und ab diesem Zeitpunkt warten die Surfer hier täglich auf die richtige Welle, die mindestens sieben Meter hoch sein muss.

Erstmals ist jetzt die Biografie »Eddie would go« auf Deutsch erschienen. Geschrieben wurde das Buch von Stuart Holmes Coleman und es ist eine Hommage an einen der größten hawaiianischen Helden, an das Wellenreiten und an die Schönheit des Meeres. Hier könnt Ihr das Buch bestellen:

Bei amazon bestellen

Bild: Aus dem Archiv des Honolulu Advertiser. Fotograf: Art Otremba
Mit freundlicher Unterstützung der M.A.M. Maiworm.