Oldschool.de

Backside 180 (Ollie)

Dieser Trick ist nicht einfach zu lernen, aber er ist super um über Gaps zu springen oder während der Fahrt die Haltung zu wechseln. Bring deine Füsse in die gleiche Stellung, wie bei einem Ollie. Wenn du noch übst ist es besser, die Füsse näher bei der Nose zu positionieren, damit du mehr Kontrolle über dein Board hast. Mach einen Ollie und beginne dich umzudrehen...wie bei jeder Drehung, leiten deine Schultern die Bewegung und der Rest des Körpers folgt. Den Höhepunkt deines Ollies solltest du erreichen, wenn dein Körper sich schon um 90° gedreht hat. Bist du an diesem Punkt, konzentrierst du dich auf die Landung und achtest darauf, dass Körper und Gewicht direkt über dem Board sind. Springst du über eine grosse Gap, versuchst du deinen Ollie so weit zu springen, wie möglich und fängst erst relativ spät an dich zu drehen. Wenn do diesen Trick z.B. eine Treppe herunter springst, ist es besser, dich möglichst regelmässig und ruhig zu drehen. Für eine ruhige und sichere Landung, sollten alle vier Rollen gleichzeitig aufkommen und du solltest während der Landung nicht den Rest deiner Drehung "ausrutschen", das hinterlässt nur Macken an deinen Rädern.

Mit freundlicher Unterstützung von Skateboard.com.
Ins Deutsche übersetzt vom Oldschool.de-Team.