Oldschool.de

Wellenreit-Lexikon: P

Pads
Schaumplatten die im Bereich der Fußposition auf das Deck des Surfboards montiert werden um den Stand zu verbessern.
Peak
Der Teil einer Welle, der zuerst bricht.
Pin-Tail
Spitz zulaufende Heckform des Surfboards.
Pointbreak
Die Brandungsform, bei der der Weg der Wellen an einer Landzunge endet, bezeichnet man als Pointbreak. Bei dieser Brandungsform beginnt die Welle immer an ein und derselben Stelle zu brechen und läuft von dort aus auf den Strand zu.
Pororoca
»Pororoça« entstammt einem Dialekt der Tupí-Indianer, bedeutet übersetzt »Großer Lärm« und benennt die zerstörerische Gezeitenwelle auf dem Amazonas.
Prone-Position
Hands to the rail, toes to the tail (Hände zum Rail, Zehen ans Tail). Anfängerposition, bei der man mit dem Bauch auf dem Brett liegt und so seine ersten Wellen abreitet. Es ist außerdem die Ausgangsposition für den Take-Off.
Pull-Out
Als "Pull-Out" bezeichnet die Kurve, die der Surfer über den Wellenkamm nach hinten fährt um die ungebrochenen Welle zu verlassen.